Rückblick

2017
Inspiration Roericht Wunderkammer

Eine Ausstellung des HfG-Archivs

1. Februar bis 5. März 2017, Studio HfG im HfG-Archiv Ulm

2016
GARDENA – Design. System. Marke.
Mit Leidenschaft für den Garten

Eine Ausstellung des HfG-Archivs in Kooperation mit der GARDENA GmbH

21. Mai bis 3. Oktober 2016, Studio HfG im HfG-Archiv Ulm

2015
Werner Wirsing: Architekt der Nachkriegsmoderne

Januar bis März, Studio HfG im HfG-Archiv Ulm

2014
Otl Aicher: Ordnungssinn und Dolce Vita. Fotografien der 1950er Jahre

April bis November, Studio HfG im HfG-Archiv Ulm

2014
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.

März bis Mai, Dongdaemun Design Plaza DDP, Seoul, Südkorea
Kooperation mit dem Goethe-Institut Seoul

Juli bis September, RMIT Gallery, Melbourne, Australien
Kooperation mit dem Goethe-Institut Melbourne

2013
Basic Design. Von Ulm in die USA und zurück

September bis Februar 2014, Ulmer Museum

2013
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.

Mai bis Juli, Krajská galerie vytvraného uméní ve Zlíné / Regionalgalerie der Bildenden Künste - Zlín, Tschechische Republik
Kooperation mit dem Goethe-Institut Prag

Oktober bis November, Yuchengo Museum Manila, Philippinen
Kooperation mit dem Goethe-Institut Manila

2013
Vasistas? Das Schaudepot im HfG-Archiv

Januar bis April, HfG-Archiv Ulm

2012
Otl Aicher - Die Regenbogenspiele. Das visuelle Erscheinungsbild der XX. Olympischen Spiele, München 1972

Mai bis Oktober, HfG-Archiv Ulm
November bis Februar 2013, Städtische Galerie im Schloss Isny

2012
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.

Februar, Asociación de Diseñadores de la Comunidad de Valencia, Spanien
Kooperation mit Deutsche Botschaft Madrid

Oktober bis November, Narodni muzej Crne Gore, Cetinje / Montenegro
Kooperation mit Goethe Institut Belgrad

2011
Wir, die erste Generation. Sisi von Schweinitz fotografiert die HfG Ulm

November - März 2012, HfG-Archiv Ulm

2011
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.
Kooperation mit Deutsche Botschaft Madrid

Mai bis Juli, Museo Nacional de Artes Decorativas, Madrid
August bis September, Galerie Sargadelos Cervo, Spanien
September bis Oktober, Galerie Sargadelos Santiago de Compostela, Spanien

2010
unendlich viel - Otl Aicher zum Geburtstag

Mai bis August, Ulmer Museum

2010
Otl Aicher. Wilhelm von Ockham. Ein Bilderbogen

Februar - April, Ulmer Museum

2010
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.

Stationen:

January to February 2010, Design Gallery, National Institute of Design Paldi, Ahmedabad

März, Karnataka Chitrakala Parishath Galerie, Bangalore
Begleitprogramm in Kooperation mit dem Goethe-Institut/Max Mueller Bhavan (GI/MMB) Bangalore

September to October,  Rabindranath Tagore Center Kolkata (ICCR), Kolkata

2009
Otl Aicher: Isny im Allgäu

Eine Stadt in Schwarz und Weiß
Mai bis Juli in der Städtischen Galerie im Turm (Espantor), Isny

2009
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.

Stationen:

Mai bis Juni, Centro de Investigaciones de Diseño Industrial CIDI. Facultad de Arquitectura UNAM, México D.F.

Begleitprogramm in Kooperation mit dem Goethe-Institut

2008
max bill – hundert jahre – ausstellung die gute form.

Eine Kooperation mit der Stiftung HfG-Ulm

2008
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Tourneefassung, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen, ifa.

Stationen:

April, Córdoba, Museo Provincial de Bellas Artes Emilio A. Caraffa
August bis Oktober, Bogotá, Sala de Exposiciones, Biblioteca Luis Angel Arango

Begleitprogramm in Kooperation mit den jeweiligen Goethe-Instituten

2008
Otl Aicher: Isny im Allgäu
Eine Stadt in Schwarz und Weiß

Mai bis August im Ulmer Museum

2007
Ausstellung - Otl Aicher. Wilhelm von Ockham. Ein Bilderbogen

März bis September im Stadtmuseum Fürstenfeldbruck

2007
Internationale Ausstellungstournee
ulmer modelle - modelle nach ulm

Übergabe der Tourneefassung der Ausstellung des Jahres 2003 in Englisch und Spanisch an das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart.
Mit Publikation in Spanisch.

Stationen:

Februar bis März in der Casa Andrade Muricy, Curitiba, Brasilien
Mai bis Juli im Museu de Communicação Hipólito José da Costa, Porto Alegre, Brasilien
November bis Februar 2008 im Museo Nacional de Bellas Artes, Buenos Aires, Argentinien

Begleitprogramm in Kooperation mit den jeweiligen Goethe-Instituten

2007
Ausstellung - Otl Aicher. Wilhelm von Ockham. Ein Bilderbogen

März bis September im Stadtmuseum Fürstenfeldbruck

2006
Otl Aicher. Wilhelm von Ockham. Ein Bilderbogen

Die Ausstellung war erstmals 1986 in der Bayerischen Rückversicherung München zu sehen. Entwurfsskizzen aus dem Werknachlass von Otl Aicher ergänzten die historische Ausstellung.
Neues Kloster Bad Schussenried, 10. April bis 31. August 2006

2006
Ulm - Auf den Spuren der Familie Scholl

Zwei Grafikserien: Wolfgang Flatz »Zeige mir einen Helden und ich zeige Dir eine Tragödie ...«, 1993 und Otl Aicher, Hans Neudecker (Bürogemeinschaft Rotis) »Hans und Sophie Scholl. Eine Dokumentation zum 40-jährigen Gedenken an die Weiße Rose«, 1983
Ulmer Museum, 22. Juli bis 30. August 2006

2005
ulmer modelle - modelle nach ulm

Ausstellung zum 50. Gründungsjubiläum der Hochschule für Gestaltung im Kunstgewerbemuseum, Berlin

2004
spiel gut

Ausstellung zum 50. Geburtstag des Arbeitsausschusses »spiel gut« im Ulmer Museum. Die erste Ausstellung von »spiel gut«, die 1954 im Ulmer Museum stattfand, wurde von Otl Aicher und der Abteilung Visuelle Kommunikation an der HfG gestaltet. Das HfG-Archiv erarbeitete zusammen mit dem Arbeitsausschuss die Jubiläumsausstellung.

2004
birth of the cool

The Bauhaus inheritance: The Ulm Design School and Danish product design
Kunst- und Industriemuseum Kopenhagen
Exponate aus der Ausstellung »ulmer modelle - modelle nach ulm« und weitere 80 Arbeiten aus dem HfG-Archiv zeigten im Kontrast zum dänischen Design die Entwicklung und Auswirkungen funktionalistischer Gestaltung, die bereits am Bauhaus begann.

2004
ulmer modelle - modelle nach ulm

Ausstellung zum 50. Gründungsjubiläum der Hochschule für Gestaltung Ulm im Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt.

2003
ulmer modelle - modelle nach ulm

Ausstellung zum 50. Gründungsjubiläum der Hochschule für Gestaltung Ulm im Stadthaus Ulm.
Eröffnungsveranstaltung am 14. September 2003.
[P]

2002
Politische Kultur

Plakate von Otl Aicher zur Erinnerung an seinen 80. Geburtstag
Eine Ausstellung im Fruchtkasten, Lautern, in Zusammenarbeit mit dem Otl Aicher-Archiv/HfG-Archiv Ulm.
[P]

2002
Otl Aicher, Graphik-Design

Botschaften aus Bildern und Zeichen
Eine Ausstellung der Galerie Bodenseekreis, Meersburg, in Zusammenarbeit mit dem Otl Aicher-Archiv/HfG-Archiv Ulm.

2001
Geraldo de Barros. Fotoformas

Eine Ausstellung des Museum Ludwig Köln, präsentiert vom HfG-Archiv Ulm im
Ulmer Museum. Die Ausstellung wurde auch in Lausanne und Sao Paulo gezeigt.
[P]

1999/2000
Friedrich Vordemberge-Gildewart

Zum 100. Geburtstag
Eine Ausstellung des Ulmer Museums und des HfG-Archivs Ulm im Ulmer Museum
[P]

1999
Lernen durch Erfahrung

Josef Albers an der Hochschule für Gestaltung Ulm – Grundkurs 1953/54 und 1955
Eine Ausstellung des HfG-Archivs Ulm im Ulmer Museum

1998
Tomás Gonda. A life in Design

Eine Retrospektive, erarbeitet von der Anderson Gallery, School of the Arts, Richmond, gezeigt im Ulmer Museum
[P]

1997/1998
die augen sind hungrig, aber oft schon vor dem sehen satt

Otl Aicher zum 75. Geburtstag
Eine Ausstellung des HfG-Archivs Ulm im Stadthaus Ulm, Daniel-Pöppelmann-Haus Herford und Bayerische Versicherungskammer München.
[P]

1995/1996
fangen wir an, hier in Ulm

Hochschule für Gestaltung Ulm. Die frühen Jahre
Eine Ausstellung des HfG-Archivs Ulm im Ulmer Museum
[P]

1994
Walter Peterhans. Fotografien 1927 – 38« und »ringl+pit. Grete Stern und Ellen Auerbach

Zwei Ausstellungen, die das HfG-Archiv Ulm von der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang Essen übernommen hat. Die Wanderausstellungen waren auch im Bauhaus-Archiv Berlin, Fotografie Forum Frankfurt, Kunstverein Karlsruhe und Bauhaus Dessau zu sehen.
[P]

1993
bauhäusler in ulm

Grundlehre an der Hochschule für Gestaltung 1953 – 55
Eine Ausstellung des HfG-Archivs Ulm
[P]

1992/1993
das bauhaus. gestern – heute – morgen

Innerhalb dieser Veranstaltungsreihe präsentierte das HfG-Archiv Ulm eine kleine Ausstellung »Die HfG Ulm – Produkte« mit HfG-Objekten in der Mensa des ehemaligen HfG-Gebäudes.

1992
Kartoffelchips im Wellflächenquadrat

Walter Zeischegg, Plastiker, Designer, Lehrer an der HfG Ulm
Die Ausstellung wurde im HfG-Archiv Ulm und Kunstverein-Ulm und im Design Center Stuttgart gezeigt
[P]

1992
1958 – Ausstellung der HfG

Eine Auswahl von Tafeln aus der Ausstellung der HfG zu ihrem fünfjährigen Jubiläum im HfG-Archiv Ulm

1991
Anton Stankowski – Plakate und frühe Grafiken

Historische Ausstellung von 1963
Eine Ausstellung im HfG-Archiv Ulm, ergänzend zu der Ausstellung «Anton Stankowski. gewollt – geworden« im Ulmer Museum

1991
Objekt + Objektiv = Objektivität ?

Fotografie an der HfG Ulm 1953 – 1968
Die Ausstellung wurde vom Bauhaus-Archiv Berlin und vom Deutschen Werkbund in Frankfurt übernommen.
[P]

1990
design ist gar nicht lehrbar...

Hans Gugelot und seine Schüler. Entwicklungen und Studienarbeiten 1954 – 65
Eine Ausstellung des HfG-Archiv Ulm
[P]

1989
HfG-Geschichte in Plakaten

Eine Ausstellung im HfG-Archiv Ulm

1989
ulm... Die Moral der Gegenstände

Eine Wanderausstellung (Berlin, Paris, Genua, Japan), erarbeitet von Herbert Lindinger mit Unterstützung der Firma Olivetti, gezeigt im Ulmer Museum und im Kunstverein-Ulm
[P]

1989
HfG-Studienarbeiten von 1953 bis 1968

Eine Ausstellung zur Eröffnung des Archivs der ehemaligen Hochschule für Gestaltung Ulm in der Pionierkaserne mit einem Überblick über die Bestände