Aktuelles

Kulturnacht poster

Kulturnacht 2017 Ulm / Neu-Ulm

Programm im HfG-Archiv, 17.00–21.30 Uhr

100 Jahre Inge Aicher-Scholl: Erinnerung an eine bedeutende Persönlichkeit

Lesung mit Briefen von Inge Aicher-Scholl
Uhrzeit: 17, 18, 19, 20 Uhr (jeweils 30 min.)
Ort: Kleiner Hörsaal, Gebäude der HfG Ulm, Am Hochsträß 8, 89081 Ulm

Ohne das Engagement von Inge Aicher-Scholl hätte es zwei bedeutende kulturelle Einrichtungen in Ulm nie gegeben: die Volkshochschule (vh ulm) und die Hochschule für Gestaltung.
Aus Anlass des 100. Geburtstages im August 2017 veranstaltet das HfG-Archiv im Rahmen der Kulturnacht Ulm / Neu-Ulm eine Lesung mit Briefen aus den Gründungsjahren der HfG Ulm. Die Dokumente zeichnen das Bild einer Frau nach, die mit nie nachlassender Kraft und unermüdlichem Einsatz für eine Sache kämpfte, von deren Wichtigkeit und Bedeutung sie restlos überzeugt war.

Führungen in der Dauerausstellung (jeweils 30 min.)
Hochschule für Gestaltung Ulm: Von der Stunde Null bis 1968

Uhrzeit: 17.30, 18.30, 19.30, 20.30 Uhr
Ort: HfG-Archiv, Gebäude der HfG Ulm, Am Hochsträß 8, 89081 Ulm

Die Führung bietet einen knappen Überblick über die Geschichte der HfG Ulm und erschließt ihre Bedeutung für die Designgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Praktische Informationen
Eintrittsbänder zum Preis von 10,- € oder 8,- € (ermäßigt) sind am 16. September ab 17.00 Uhr an der Kasse erhältlich.

Die Programmhefte liegen aus. Unser Angebot finden Sie unter der Nr. 77.
Das gesamte Angebot der Kulturnacht finden Sie unter www.kultur-in-neu-ulm.de

Busverbindung:
Mit der Linie 4 bis Haltestelle „Oberer Kuhberg“, von dort zu Fuß bis zum HfG-Gebäude, Am Hochsträß 8.

Das HfG-Gebäude, die Dauerausstellung und der Kleine Hörsaal sind barrierefrei zugänglich.